Entsorgung vom Fachmann

Dekra Logo

Holz

Bei der Entsorgung von Holz müssen Sie zwischen unbehandeltem und behandeltem Holz und bei letzterem zwischen verschiedenen Gruppen unterscheiden.

Unbehandeltes Holz A1
Dazu gehören beispielsweise Baumholz und Palettenholz.

In jedem Fall handelt es sich um naturbelassenes Holz, das, wenn es behandelt worden ist, nur mechanisch behandelt wurde. Eine Verunreinigung mit holzfremden Stoffen ist nur unerheblich gegeben.

Behandeltes Holz A2
Dazu gehören Schalholz, Dielen, Konstruktionshölzer, usw.

Um in dieser Gruppe entsorgt zu werden, muss es sich um Altholz ohne halogenorganische Verbindungen in der Beschichtung und ohne Holzschutzmittel handeln.

holza

Behandeltes Holz A3
Dazu gehören nicht Farb- oder Kunststoffbeschichtete Türblätter- und Zargen aus dem Innenbereich, Spanplatten und Möbelholz.

In dieser Gruppe wird Altholz mit halogenorganischen Verbindungen in der Beschichtung und ohne Holzschutzmittel entsorgt.

holza3

Behandeltes Holz A4
Dazu gehören Fenster und Außentüren, Dachsparren, Konstruktionshölzer für tragende Teile, Lattenzäune, Jägerzäune, Bahnschwellen, Leitungsmasten, Holz-Gartenmöbel, Brandholz.

Dieses und anderes Holz, das in dieser Gruppe entsorgt wird, enthält gefährliche Stoffe oder ist durch gefährliche Stoffe verunreinigt.

holza4

Sie wollen Holz entsorgen und haben Fragen – melden Sie sich bei uns, wir geben Antwort und helfen Ihnen.

Annahmezeiten Recyclinghof

Mo.-Do.6.00-18.00 Uhr

Freitag6.00-17.00 Uhr

Samstag8.00-14.00 Uhr

Anlieferungs-Preisliste

Kennen sie eigentlich unseren Big Bag?

Mehr

Hier geht's zum Downloadcenter

Mehr